Potenziale entfalten mit Design Thinking

Praxis-Workshop mit Susanne Stövhase am Freitag, 27.09.2019, in Berlin

In diesem Workshop lernen Sie die Innovationsmethode Design Thinking kennen und durchlaufen die unterschiedlichen Phasen mit einer konkreten Fragestellung aus ihrem Lehr-Lern-Umfeld. Ziel ist es, ein methodisches Verständnis zu entwickeln und das Potenzial für Förderprozesse und Unterrichtsgestaltung auszuloten.

Kommunikations- und Kollaborationsfähigkeit, Kreativität und Problemlösungskompetenz gelten als wichtige Schlüsselkompetenzen für das Lernen und Arbeiten der Zukunft. Um die Entwicklung dieser Kompetenzen anzustoßen, brauchen Schulen neue Lernformate. Mit Design Thinking erarbeiten Sie sich eine Methode, die in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft wirksam ist und für Schulentwicklung und die Gestaltung von innovativen Lernformaten viel Potenzial bietet.

Inhalte

  • Verstehen: Thema identifizieren, eine gemeinsame Ausgangslage schaffen
  • Beobachten: die Zielgruppe im Visier
  • Sichtweisen definieren: die gewonnenen Erkenntnisse auswerten
  • Ideen entwickeln: konkrete Ansätze für die eigene Arbeit skizzieren
  • Testen: Feedback einholen und entwickelte Ideen durchspielen
  • Prototyping: Entwürfe erstellen, die die Idee konkret aufzeigen

Potenziale entfalten mit Design Thinking

  • Wann: Freitag, 27.09.2019, 9.00 – 17.00 Uhr
  • Wo: Education Innovation Lab, Wallstraße 32, 10179 Berlin
  • Teilnahme: 109 Euro inkl. Materialien

Die Trainerin

  • Susanne Stövhase, Co Founderin des Education Innovation Lab, Berlin (EIL). Das EIL arbeitet mit Design Thinking bei der Schulentwicklung und bei der Entwicklung von innovativen Lernmaterialien. Dabei kooperiert es mit vielen Akteuren aus der Schultransformation.